Ladyfitness – Trainieren für die Frau

Auch die erfolg­rei­che Frau trai­niert bei Robert Peschke im Sport­fo­rum Gera.


Mittlerweile trainieren über 80 Frauen im Sportforum Gera – und das nicht ohne Grund!

Jah­re­lang sind Frau­en in Fit­ness­stu­di­os gegan­gen um an Aerobic‐​Kursen teil­zu­neh­men. Dabei ist natür­lich die Grup­pen­dy­na­mik und die Affi­ni­tät zum Tan­zen nicht zu unter­schät­zen.

Der moder­nen Frau von heu­te ist inzwi­schen bewußt, dass man ohne Kraft­trai­ning nur schwer Alter­na­ti­ven für eine gut aus­ge­gli­che­ne Mus­ku­la­tur fin­det. So schafft man (Frau :o)) es zum Bei­spiel mit ein‐ bis zwei­mal pro Woche Kraft­trai­ning, einen straf­fen kna­cki­gen Po oder einen bes­se­ren Stoff­wech­sel (der ein Stück­chen Kuchen eher ver­zeiht) zu bekom­men.

Ganz davon abge­se­hen, wird der Kör­per dadurch nicht ein­sei­tig belas­tet und Rücken­schmer­zen oder Hal­tungs­schä­den wer­den durch Kraft­trai­ning auch kor­ri­giert bzw. gelin­dert.

Wer kennt den Satz einer Frau „ich will aber nicht solche Muskeln wie der Mann da drüben“ nicht?

Lady’s – ich kann euch beru­hi­gen! Rein bio­lo­gisch ist das durch den natür­li­chen nied­ri­ge­ren Tes­to­ste­ron­spie­gel und höhe­ren Östro­gen­spie­gel der Frau gar nicht mög­lich.